Dichtungstechnik

Vom Standardartikel bis hin zu technisch anspruchsvollen Sonder­bauteilen

  • Home
  • Dichtungstechnik

Sie haben eine Idee – wir machen sie dicht!

Seit 1986 fertigen und handeln wir Dichtungselemente für nahezu alle Anwendungsbereiche und Branchen. Dabei sehen wir uns als Entwicklungspartner und legen unseren Schwerpunkt auf die persönliche, technische Beratung.

Heute ist unser Familienunternehmen mit rund 50 Mitarbeitern und über 650 Kunden eine weltweit anerkannte Know-how-Schmiede für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von zuverlässigen Standardprodukten und anspruchsvollen Spezialartikeln aus der Dichtungs- und Kunststofftechnik.

Unsere Kernkompetenzen

  • Wir liefern die komplette Produktpalette von Dichtungen auf aktuellem Stand der Technik
  • Wir fertigen kundenspezifische Dichtungselemente nach Zeichnung
  • Wir entwickeln und produzieren nach Kundenanforderungen die optimale Lösung
  • Wir stellen komplette Dichtsätze nach Kundenvorgaben zusammen, um die Abläufe bei unseren Kunden zu optimieren
  • Wir analysieren Schäden an Dichtelementen, nennen Ursachen und empfehlen Alternativen

Unsere Stärken

  • Qualität aus Eigenfertigung in Mannheim
  • Flexibilität (stückzahlunabhängig, Werkstoffvielfalt, Zwischengrößen, Zollabmessungen, auch größte
    Durchmesser)
  • Verfügbarkeit (großes Lager mit Halbzeugen und
    Standardteilen)
  • kurze Lieferzeiten (Lieferung am nächsten Arbeitstag möglich)
  • umfassendes Branchen Know-how

Artikelbezeichnungen in der Dichtungstechnik

Bei der Artikelbezeichnung von Abstreifern, Kolben- und Stangendichtungen kennt die Fantasie der Dichtungsbranche keine Grenzen. Oft bedeuten die Produktbezeichnungen in Stücklisten schwer überwindbare Hürden. Wir besitzen dafür ein umfangreiches Archiv mit alten und aktuellen Dichtungsbezeichnungen von nahezu allen Marktbegleitern.

Die in der Broschüre „Dichtungstechnik“ aufgeführten Profilübersichten nennen als Bezeichnung die Profilnummer z. B. DS101. Dabei bedeutet: D = Drehteil, S = Stangendichtung, 101 = Profilnummer. Nach dieser Bezeichnung kommt die Abmessung in der Reihenfolge Funktionsdurchmesser x Nutgrunddurchmesser x Nutbreite (nicht Dichtungsbreite, wie immer wieder angenommen wird). Der Funktionsdurchmesser bei einer Stangendichtung ist der Innendurchmesser bzw. der Durchmesser der Welle oder Kolbenstange.

Unter dieser Bezeichnung können wir jede denkbare Abmessung dieses Profils mit einem Funktionsdurchmesser bis 3000 mm aus mehreren Materialien spangebend herstellen.

Cookie

Unsere Website verwendet Cookies.

Diese sind notwendig für die Darstellung und Nutzung der Webseite. Mit Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sofern Sie diese Ablehnen wird die Website unter Umständen nicht korrekt dargestellt.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unserem Blog.