Kolbendichtungen

Die Auslegung einer Kolbendichtung ist entscheidend für die Funktion der gesamten Baugruppe. Es gibt eine Vielzahl von Profilen auf dem Markt – wir helfen unseren Kunden und Interessenten, die optimale Auswahl zu treffen.

Standardprofile

Unter den abgebildeten Standardprofilen verstehen wir Dichtungen, die den Stand der Technik repräsentieren. Wir fertigen diese Standarddichtungen selbst oder liefern sie als Formteile von geprüften Partnern für alle geforderten Nutabmessungen aus einer Vielzahl von Werkstoffen. Zoll- und Zwischengrößen, aber auch größte Durchmesser bis 3000 mm sind realisierbar.

Abhängig von der Stückzahl, dem Werkstoff und Ihren Anforderungen bieten wir Ihnen Dichtungen aus dem passenden Fertigungsverfahren an – alles aus einer Hand!

Einen Gesamtüberblick und weitere Informationen dazu finden Sie auch in folgenden Kategorien:

  • Nutringe und Dachmanschetten
  • Kompaktkolbendichtungen
  • Kolbendichtungen mit Vorspannelementen aus Elastomer

Auswahl des richtigen Profils

Je mehr Informationen bekannt sind, desto besser kann das Dichtsystem auf den Anwendungsfall angepasst werden.

Für die Auswahl des richtigen Profils und des optimalen Werkstoffes sind folgende Kriterien wichtig:

  • Bauraum
  • doppelt- oder einfachwirkend
  • Druckbereich
  • Temperaturbereich
  • Medium
  • Hubgeschwindigkeit
  • Gegenlauffläche
  • Montagemöglichkeit
  • Reibungsverhalten
  • Stick-Slip-Verhalten
  • Dichtigkeit
  • Standzeiterwartung
  • Preis
  • Verfügbarkeit

Nutringe und Dachmanschetten

Anwendung Nutringe
  • hohe Dichtigkeit
  • für alle Bereiche der Hydraulik und Pneumatik
  • einseitig wirkendes, symmetrisches Dichtprofil
  • Montage in geschlossenen Nuten möglich
  • viele Abmessungen als Formteile verfügbar
  • Zoll- und Zwischengrößen sowie größte Durchmesser realisierbar
Anwendung Dachmanschetten
  • hohe Dichtigkeit
  • einfachwirkendes Dichtelement
  • in geschlitzter Ausführung lieferbar
  • Einsatzbereiche: Bergbau, Pressen, Sondermaschinenbau
  • bei Bedarf nachstellbar
Druckbereich:

bis 400 bar*

Gleitgeschwindigkeiten:

bis 0,5 m/s

Temperaturbereich:

-55 bis +220 °C (werkstoffabhängig)

* Sonderlösungen für Nutringe für höhere Drücke bis 700 bar sind realisierbar!

Kompaktkolbendichtungen

Anwendung

Die Kompaktkolbendichtung ist ein doppeltwirkendes Dichtungs- und Führungselement. Sie ist in unterschiedlichen Bauformen für verschiedenste Einsatzschwerpunkte optimal geeignet. Grundsätzlich gilt:

  • universeller Einsatz bei Standardzylindern
  • kostengünstig bei Standardabmessungen
  • kompakter Einbauraum
Druckbereich:

bis 400 bar

Gleitgeschwindigkeiten:

bis 0,5 m/s

Temperaturbereich:

-55 bis +220 °C (werkstoffabhängig)

Kolbendichtungen mit Vorspannelementen aus Elastomer

Anwendung
  • einfach- und doppeltwirkende Dichtelemente
  • universeller Einsatz
  • große Werkstoffauswahl
  • geringe Reibung
  • hohe Gleitgeschwindigkeiten
  • kein Stick-Slip-Effekt
  • geringer Bauraum
  • hohe Standzeit
  • Zoll- und Zwischengrößen bis zum Durchmesser 3000 mm realisierbar
Druckbereich:

bis 600 bar

Gleitgeschwindigkeiten:

bis 15 m/s

Temperaturbereich:

-55 bis +280 °C (werkstoffabhängig)