Hänssler nutzt die Material Compliance Software von tec4U

Um die ständig wachsende Zahl der Anfragen unserer Kunden bezüglich der Einhaltung von Regelwerken wie REACh, RoHS, POP und weiteren fundiert beantworten zu können, nutzen wir bei HÄNSSLER die Material Compliance Software Data Cross der tec4U-Solutions GmbH. Diese erlaubt es uns, zehntausende Einzelartikel (Erzeugnisse) und Baugruppen aus Eigenfertigung oder Fremdbezug professionell und rechtssicher anzufragen und zu dokumentieren.

Material Compliance als Cloud Lösung 

Dank der Nutzung über den Webbrowser ist die Data Cross Software auf jedem PC nach Login ohne weitere Installation nutzbar. Updates erfolgen automatisch und verursachen keine Wartezeiten. So können wir Ihre dringenden Anfragen bezüglich Konformitäten auch in Homeoffice-Situationen sicher und zügig beantworten.   

Über Gesetzesänderungen der Regelwerke REACh, RoHS, POP-Verordnung... stets informiert  

Mit jedem Login informiert uns die Material Compliance Software über aktuelle Gesetzesänderungen und MC-Entwicklungen. Gleichzeitig zeigt Data Cross, für welche Artikel hinterlegte Konformitäten / Konformitätserklärungen bald auslaufen. Das garantiert, dass wir auch Sie stets mit den aktuellsten Informationen versorgen können. Zusätzlich finden bei wichtigen Neuerungen, wie der Einführung der SCIP-Datenbank durch die Europäische Chemikalienagentur ECHA, kostenfreie Webinare statt.

Schnell, sicher und automatisiert eine Konformitätserklärung einholen

Das individuelle Anschreiben und Einpflegen der Informationen unserer weit über 60 Lieferanten würde einen gigantischen Zeitaufwand bedeuten. Data Cross schreibt die Zulieferer bezüglich Konformitätserklärungen automatisiert an und bietet diesen die Möglichkeit, die Konformitäten ihrer Produkte im System selbstständig zu pflegen und zu kommunizieren.

Nicht jeder Lieferant möchte sich auf Kundenplattformen anmelden. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, ihm über die Software eine Excel-Vorlage zuzusenden, in der er seine Deklarationen eintragen und sie an Data Cross zurücksenden kann. Weiterhin hat jeder Lieferant natürlich die Möglichkeit, uns seine Erklärungen per Mail oder in gedruckter Form zuzusenden. Diese Dokumente erfassen wir dann persönlich in der Material Compliance Software und ordnen sie den betreffenden Produkten zu. So geht keine Information verloren.

Konformitätserklärungen in der Material Compliance Software hinterlegen

Dank des XML-Formats erfolgt die Datenübernahme aus unserem  ERP System problemlos. Neben den Artikeldetails übertragen wir auch unsere Lieferanteninformationen in das System. Dies ist mit nahezu jedem Warenwirtschaftssystem möglich. 

Kosten der Material Compliance Software Data Cross

Nach den einmaligen Einrichtungskosten fallen ausschließlich jährliche Lizenzkosten für die Software an. Der Lizenzpreis ergibt sich aus der Zahl der Lieferanten, den eingepflegten Artikeln und den genutzten Regelwerksmodulen, nicht jedoch aus den Usern. Die jährlichen Kosten sind aus unserer Sicht für ein Mittelstandsunternehmen fair und angemessen.

Beratung und Wissen im Bereich Material Compliance und Konformitäten   

Uns ist es wichtig, Ihnen als Kunden stets geprüfte Informationen bereitzustellen und Ihre Fragen fundiert zu beantworten. Wenn auch wir an unsere Grenzen stoßen, greifen wir auf das Material Compliance Wissen von tec4U Solutions zurück. Neben der Software bietet das Unternehmen auch eine Material Compliance Academy sowie rinr Beratung an. Zu den Kunden von tec4U gehören eine Vielzahl namhafter Unternehmen, zum Beispiel aus den Bereichen Sanitär, Druckmaschinenbau und Automotive. 

Schnittstelle zur REACh SCIP-Datenbank der ECHA

Entlang der Lieferkette ist ab 2021 jedes Unternehmen (!) bei Verkäufen innerhalb Europas verpflichtet, Erzeugnisse mit SVHC-Kandidatenstoff in der SCIP-Datenbank zu hinterlegen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie lediglich eine einzelne Dichtung, oder zum Beispiel einen vollwertigen Hydraulikzylinder verkaufen. Die Europäische Chemikalienagentur ECHA fordert die Information von Ihnen ebenso wie von uns. Speziell dann, wenn Ihr Unternehmen besonders viele Erzeugnisse verkauft oder verbaut, die gelistet werden müssen, kann dies zu einem großen administrativen Aufwand führen. tec4U-Solutions bietet für Data Cross ein SCIP-Modul zur Erfragung der erweiterten SCIP-Informationen wie auch eine SCIP-Schnittstelle an. Zuvor gesammelte Material Compliance Informationen können direkt an die Datenbank der Behörde gesendet werden. Dies spart nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch die Einarbeitung in die SCIP-Struktur.