Edwin-Reis-Str. 5
68229 Mannheim
Telefon: +49 (0) 621 48480-0

Edwin-Reis-Str. 5, 68229 Mannheim Tel.: +49 (0) 621 48480-0

Seitensprache

News

Das KiTZ in Heidelberg ist eines der medizinischen Vorzeigeprojekte in Deutschland. Die gemeinsame Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums hat es sich zur Aufgabe gemacht, Krebs im Kinder- und Jugendalter zu erforschen und zu behandeln. Erst 2016 gegründet, betreute das Kindertumorzentrum am NCT Heidelberg im vergangenen Jahr bereits über 10.000 kleine Patienten überwiegend ambulant, aber auch teil- und vollstationär. Das Leuchtturmprojekt überhaupt erst möglich gemacht hat SAP-Mitbegründer Dietmar Hopp. Seine Stiftung spendete hierfür 20 Millionen Euro. Nun werden weitere Gelder für einen Neubau benötigt. Als Katia Fundter, zuständig für Spenden und Fundraising am KiTZ, mit Unternehmer Andreas Hänssler ins Gespräch kommt, sichert dieser umgehend seine volle Unterstützung zu. 

Hänssler-Maschinenpark durch Mazak Quickturn 250MY erweitert

Im Zuge des stetigen Unternehmenswachstums wurde der umfangreiche Maschinenpark der Kunststoffprofis aus Mannheim erneut ausgebaut. Die Anlage erhöht die bestehenden Produktionskapazitäten nochmals. Die endgültige Inbetriebnahme wird im Juni 2018 erfolgen.

Die Hänssler Kunststoff- und Dichtungstechnik GmbH freut sich, nach ihrer Nominierung durch die BR Business Relations GmbH, auch 2018 die Juryliste des GPdM der Oskar-Patzelt-Stiftung erreicht zu haben. In die zweite Auswahlrunde schafften es aus 4917 nominierten deutschen Mittelstandsunternehmen nur noch 742. Ziel ist nun die Erreichung der Auszeichnungsliste. Die Ergebnisse werden im Oktober erwartet.   

Auch 2019 steht Hänssler für Umweltschutz und einen verantwortungsbewussten Umgang mit wertvollen, endlichen Ressourcen. Entsprechend ISO 14001 und 50001 werden seit vielen Jahren zertifizierte und autitierte Energie- und Umweltmanagementsysteme im Unternehmen umgesetzt.  

Der Schutz der Umwelt sowie ein verantwortungsbewusster Umgang mit wertvollen Ressourcen stehen im Fokus des Handelns der Hänssler Kunststoff- und Dichtungstechnik GmbH. Bereits seit mehreren Jahren setzt das Unternehmen auf zertifizierte Energie- und Umweltmanagementsysteme. Nach strengen Kriterien erfolgt eine regelmäßige Auditierung und Prüfung durch die sicZert GmbH entsprechend ISO 14001 und 50001

Von der Idee zum fertigen Produkt in 2:21 Minuten

Sind Ideen druckbar? Die Antwort lautet klar JA. An einem hausinternen Beispiel wird im jüngsten Hänssler-Film eindrucksvoll demonstriert, wie aus aus einem Alltagsproblem eine Idee geboren wird und binnen weniger Stunden greifbar gemacht werden kann. Spezialisiert auf die Additive Fertigung für industrielle Anwendungen werden in der hochmodernen 3D-Druckstraße der Hänssler Kunststoff und Dichtungstechnik GmbH täglich eine Vielzahl verschiedenster Kundenartikel gefertigt. Die Umsetzung wird von den Ingenieuren des Unternehmens persönlich begleitet. Sie beraten zudem bei der Auswahl der geeigneten Verfahren sowie der optimalen Werkstoffe für Ihre individuellen Bedürfnisse. Vom einzelnen Prototyp bis zur Serienproduktion ist Hänssler Ihr erster Ansprechpartner.

Mit dem Start der Videoreihe "Made by Hänssler!" freut sich das Unternehmen zudem seinen neuen Youtube-Kanal präsentieren zu dürfen. 

Gehen Sie bei der Wahl geeigneter Werkstoffe auf Nummer sicher.

Immer häufiger wird bei Spezialanwendungen auf Hochleistungskunststoffe zurückgegriffen. Diese müssen heute neben mechanischen, thermischen und elektrischen Eigenschaften zusätzlich nationale oder internationale Richtlinien erfüllen. Im Besonderen in den Bereichen der Lebensmittel- und Medizintechnik werden hohe Anforderungen an die Materialien gestellt. So gibt es für bestimmte Inhaltsstoffe Grenzwerte, die nicht überschritten werden dürfen. Hinzu kommt, dass nach der Nutzung auch einer fachgerechten Entsorgung nichts im Weg stehen darf. Dies gilt für das zu fertigende Einzelteil gleichermaßen wie auch das Produkt, in welches es später eingebaut wird.

Ende Mai tritt eine neue europaweite Datenschutzverordnung zur Sicherung personenbezogener Daten in Kraft. Die DSGVO stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Die Hänssler Kunststoff- und Dichtungstechnik GmbH hat die Weichen zur Umsetzung bereits frühzeitig gestellt. Der benannte Datenschutzbeauftragte wurde in den vergangenen Wochen durch Seminare bei der Tacticx GmbH geschult sowie durch die Deutsche Auditoren EG (Audeg) unabhängig geprüft und zertifiziert.

Seite 2 von 7