Edwin-Reis-Str. 5
68229 Mannheim
Telefon: +49 (0) 621 48480-0

Edwin-Reis-Str. 5, 68229 Mannheim Tel.: +49 (0) 621 48480-0

Seitensprache

Stangendichtungen

Eine Stangendichtung ist innendichtend, die Auslegung ist entscheidend für die Funktion der gesamten Baugruppe. Es gibt eine Vielzahl von Profilen auf dem Markt – wir helfen Ihnen, die optimale Auswahl zu treffen.

Standardprofile

Unter den abgebildeten Standardprofilen verstehen wir Dichtungen, die den Stand der Technik repräsentieren. Wir fertigen diese Standard-dichtungen selbst oder liefern sie als Formteile von geprüften Partnern für alle geforderten Nutabmes-sungen aus einer Vielzahl von Werkstoffen. Abhängig von der Stückzahl, dem Werkstoff und Ihren Anforderungen bieten wir Ihnen Dichtungen aus dem passenden Fertigungs-verfahren an – alles aus einer Hand!

Profile nach Kundenwunsch

Haben Sie Bedingungen, die mit einem Standardprofil nicht optimal gelöst werden können, fertigen wir auch nach Kundenzeichnung oder entwickeln für Sie ein optimales Dichtsystem. Wir verstehen uns in diesem Bereich als Entwicklungs-partner und sind bestens ausgestattet, um mit Ihnen das optimale Produkt zu gestalten.

Auswahl des richtigen Profils

Je mehr Informationen bekannt sind, umso besser kann das Dichtsystem  auf den Anwendungsfall angepasst werden. Für die Auswahl des richtigen Profils und des optimalen Werkstoffes sind folgende Kriterien wichtig:

  • Einbauraum
  • doppelt- oder einfachwirkend
  • Druckbereich
  • Temperaturbereich
  • Medium
  • Hubgeschwindigkeit
  • Gegenlauffläche
  • Montagemöglichkeit
  • Reibungsverhalten
  • Stick-Slip-Verhalten
  • Dichtigkeit
  • Standzeiterwartung
  • Preis und Verfügbarkeit

Nutringe und Dachmanschetten

Nutringe

Einsatz

  • für alle Bereiche der Hydraulik
  • einseitig wirkendes Dichtelement
  • hohe Dichtigkeit
  • Montage in geschlossene Nuten möglich
  • viele Abmessungen als Formteile verfügbar
  • Profile auch für Pneumatikeinsatz

Dachmanschetten

Einsatz

  • Bergbau, Pressen, Sondermaschinenbau
  • einseitig wirkendes Dichtelement
  • hohe Dichtigkeit
  • nachstellbar
  • in geschlitzter Ausführung lieferbar
Druckbereich: bis 400 bar*
Gleitgeschwindigkeiten: bis 0,5 m/s
Temperaturbereich: -55 bis +220 °C (werkstoffabhängig)

*Sonderlösungen für Nutringe für höhere Drücke bis 700 bar sind möglich

DS216

DS116, DS216: Topf- oder Hutmanschetten. Bitte nicht mehr für Neukonstruktionen verwenden.

DS205

DS205: symmetrische Pneumatikdichtung überwiegend aus NBR.

DS141

DS141: klassische Niederdruckdichtung bis 160 bar. Aus NBR auch als Pneumatikdichtung bewährt, ggf. auch mit runder Dichtkante.

DS139

DS139: bewährte Universaldichtung, ursprünglich aus NBR bis 150 bar, jedoch auch aus PU machbar. Sehr viele Sondereinsatzbereiche, fragen Sie unsere Anwendungstechnik

DS126-128

DS126-DS128: Dachmanschettensatz aus PTFE, PTFE-Compound, PE, POM, PA, PEEK,oder Kombinationen aus diesen Werkstoffen.
Bis Durchmesser 1500mm.

Auch in geschlitzter Ausführung lieferbar.

DS125

DS125: wie DS117 jedoch mit höherer Vorspannung bei Niederdruck bei Werkstoff PU bis 600 bar, bitte AWT ansprechen.

DS121

DS121: symmetrisches robustes Universalprofil, meist aus PU mit O-Ring aus NBR. Bei Reibungsproblemen ist DS107 zu bevorzugen. Einsatzbedingungen wie DS101

DS120

DS120: vielfach bewährte Universalstangendichtung für Arbeitszylinder auch für höhere Drücke geeignet, ggf. bitte Rücksprache mit unserer AWT halten. Werkstoffkombination meist PU/POM.

DS117

DS117: wie DS101 jedoch mit Sekundärdichtlippe wenn höhere Dichtheit gefordert ist.

DS116

DS116, DS216: Topf- oder Hutmanschetten. Bitte nicht mehr für Neukonstruktionen verwenden.

DS110-112

DS110-112: Dachmanschettensatz. Der Stütz- und Druckring kann je nach Abmessung, Einsatzbedingung und Verfügbarkeit aus NBR-Gew, FPM-Gew., POM, PA oder PTFE-Compound sein.

Die Dichtmanschetten werden aus NBR, NBR-Gew., FPM, FPM-Gew., PU oder auch PTFE und PTFE-Compounds (DS126-128) gefertigt.
Prinzipiell ist jede Dichtungslänge darstellbar.

Bei Bedarf sind auch geschlitzte Ausführungen lieferbar.

DS108

DS107, DS108: wie DS106, jedoch wenn höhere Vorspannung bei Niederdruck gefordert wird und für Drücke bis 600 bar nach Rücksprache mit unserer AWT.

DS107

DS107, DS108: wie DS106, jedoch wenn höhere Vorspannung bei Niederdruck gefordert wird und für Drücke bis 600 bar nach Rücksprache mit unserer AWT.

DS106

DS106: symmetrische Stangendichtung, Manschette oder Nutring. Einsatzbedingungen wie DS 101. Unbedingt auf ausreichende Nutbreite achten.

DS105P

DS105P: Profil mit runder Dichtkante für den Pneumatikeinsatz, meist aus NBR. Bei anderen Profilwünschen bitte auf Pneumatikeinsatz hinweisen.

DS104R

DS103, DS104, DS104R: wie DS101 bzw. DS102 wenn im drucklosen Bereich eine hohe Vorspannung gefordert wird, für Drücke bis 600 bar. Bitte Rücksprache mit unserer AWT.

DS104

DS103, DS104, DS104R: wie DS101 bzw. DS102 wenn im drucklosen Bereich eine hohe Vorspannung gefordert wird, für Drücke bis 600 bar. Bitte Rücksprache mit unserer AWT.

DS103

DS103, DS104, DS104R: wie DS101 bzw. DS102 wenn im drucklosen Bereich eine hohe Vorspannung gefordert wird, für Drücke bis 600 bar. Bitte Rücksprache mit unserer AWT.

DS102R

DS102, DS102R: wie Profil DS101 jedoch bei pulsierendem Druck und /oder bei größeren Dichtspalten. Bei kleinen Profilen dreieckiger Stützring, ansonsten rechteckiger Stützring. Stützringwerkstoff meist aus POM oder PTFE.

DS101

DS101: Stangendichtung Manschette oder asymmetrischer Nutring.  Standardprofil für eine breite Anwendung bis 400 bar, -30 bis 100 °C, 0.5 m/s aus PU, bis max. 200 bar aus NBR, bei Temperaturen bis 200°C aus FPM (Viton). Bei besonderen Fluiden bitte anfragen.

Stangendichtungen mit Vorspannelementen aus Elastomer

Einsatz

  • beidseitig und einseitig wirkende Dichtelemente
  • universeller Einsatz
  • geringe Reibung
  • hohe Gleitgeschwindigkeiten
  • geringer Bauraum
  • hohe Standzeit
Druckbereich: bis 600 bar
Gleitgeschwindigkeiten: bis 15 m/s
Temperaturbereich: -55 bis +280 °C (werkstoffabhängig)

DS238

DS238: einfachwirkender Stangendichtsatz meist aus PTFE-Compound mit Rechteckring als Vorspannelement, bis 400 bar, je nach Werkstoff des Vorspannelements – 50 bis 200 °C einsetzbar, Stick Slip freier Lauf, für höhere Hubgeschwindigkeiten, meist in Kombination mit Sekundärdichtung. Siehe auch DS129 und DS129R, ähnliche Einsatzbedingungen.

DS142

DS142: der Gleitring in der Dichtungstechnik. Ursprünglich für O-Ring Einbaunuten (Gleit-O-Ring). Keine einfache Montage, aber immer noch wirkungsvoll, wenn es Reibungs-, Geräusch-, oder Stick Slip Probleme gibt.

DS138

DS124, DS124R, DS138: doppeltwirkender Stangendichtsatz. Mantelring aus PTFE-Compound, Vorspannelement je nach Einsatzbedingungen aus NBR, FPM, EPDM o.a. Stick Slip frei, bis 400 bar, -50 bis 200°C je nach Werkstoffauswahl. Rechteckiges Vorspannelement bei sehr großen Durchmessern bzw. bei breiten Profilen. Sonderabmessungen auch mit 2 Vorspannelementen machbar.

Bei höheren Drücken und/oder größerem Dichtspalt mit beidseitigen Stützringen aus POM oder PEEK.

DS129R

DS129R: einfachwirkender Stangendichtsatz meist aus PTFE-Compound mit O-Ring als Vorspannelement, bis 400 bar, Mit Stützring aus PEEK oder POM für höhere Drücke oder größere Dichtspalte.

Je nach O-Ring Werkstoff – 50 bis 200 °C einsetzbar, Stick Slip freier Lauf, für höhere Hubgeschwindigkeiten, meist in Kombination mit Sekundärdichtung. Sekundärdichtung in diesen Profilen meist aus PU.

DS129

DS129: einfachwirkender Stangendichtsatz meist aus PTFE-Compound mit O-Ring als Vorspannelement, bis 400 bar,
je nach O-Ring Werkstoff – 50 bis 200 °C einsetzbar, Stick Slip freier Lauf, für höhere Hubgeschwindigkeiten bis 15 m/s, meist in Kombination mit Sekundärdichtung. siehe auch DS129R und DS238, ähnliche Einsatzbedingungen.

Sekundärdichtung in diesen Profilen meist aus PU. Bei höheren Drücken mit Stützring aus POM oder PEEK.

DS124

DS124, DS124R, DS138: doppeltwirkender Stangendichtsatz. Mantelring aus PTFE-Compound, Vorspannelement je nach Einsatzbedingungen aus NBR, FPM, EPDM o.a. Stick Slip frei, bis 400 bar, -50 bis 200°C je nach Werkstoffauswahl. Rechteckiges Vorspannelement bei sehr großen Durchmessern bzw. bei breiten Profilen. Sonderabmessungen auch mit 2 Vorspannelementen machbar.

Bei höheren Drücken und/oder größerem Dichtspalt mit beidseitigen Stützringen aus POM oder PEEK.

DS109

Beschreibung folgt.

Ansprechpartner

Petra Holstein
Petra Holstein
+49 (0) 621 48480-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kai Herzberger
Kai Herzberger
+49 (0) 621 48480-24
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!