Erweiterung des Hänssler-Maschinenparks

Für maximale Termintreue und noch mehr Produktionskapazität

Um die Wünsche unserer Kunden noch schneller realisieren zu können, wurde der Hänssler-Maschinenpark in diesen Tagen um eine brandneue DMG Mori DMU 50 der 3. Generation erweitert.

„Im Zuge der Expansion unseres Hauses ein wichtiger Schritt, denn die Nachfrage nach komplexen Konstruktionsteilen aus Kunststoffen aller Art steigt stetig. Die neue Maschine mit 5-Achs-Bearbeitung wird unser Leistungsspektrum nochmals erhöhen. Zusätzlich erlaubt die Antriebsspindel mit satten 20.000 Umdrehungen pro Minute den Einsatz von noch leistungsfähigeren Schneidewerkzeugen. Kunden weltweit schätzen die zuverlässige Lieferfähigkeit und Termintreue von Hänssler. Das neue universelle Bearbeitungszentrum wird einen weiteren Beitrag dazu leisten.“, so der Technische Leiter Alexander Weber.

Aktuell umfasst der Maschinenpark von Hänssler fast 30 Anlagen. Sie dienen der Zerspanung von Kunststoffen und Elastomeren sowie zur Vorbereitung der Halbzeuge und Nachbereitung der fertigen Produkte.

Galerie

Cookie

Unsere Website verwendet Cookies.

Diese sind notwendig für die Darstellung und Nutzung der Webseite. Mit Akzeptieren stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sofern Sie diese Ablehnen wird die Website unter Umständen nicht korrekt dargestellt.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unserem Blog.